The Time Machine 2017-02-20T00:11:49+00:00

Wer kennt sie nicht? Die Geschichte der Zeitmaschine von Orson Wells aus dem Jahr 1895 fasziniert auch im 21. Jahrhundert noch immer Jung und Alt. 1960 setzte Regisseur George Pal den fiktiven Roman erstmals als Spielfilm um und er zog die Menschen in die Kinosäle. Auch die späteren Verfilmungen haben nichts an der Faszination eingebüßt.

Eine Zeitreise der besonderen Art, gab es nun schon das zweite Mal in Folge auf dem Weihnachtsmarkt auf der Schönau in Mannheim. Regie führten hier die beiden Mannheimer Gemeinden „Freie christliche Baptisten Gemeinde Schönau“ und das „Christliche Zentrum Mannheim“ in einer Gemeinschaftsproduktion.

„Einsteigen und Mitfahren“ war die Devise und tatsächlich wurden wagemutige Menschen, die sich der Reisegesellschaft anschlossen, umgehend durch ein Tor in die Vergangenheit katapultiert. Rund 2000 Jahre in der Geschichte zurück, durften die Mitreisenden die Geschichte der Geburt Jesu live erleben.

Geführt von römischen Soldaten ging es vorbei an den Hirtenfeldern, wo die Engel die Geburt Jesu verkündigten. Über einen Basar, in dem man sich auch die kulinarischen Genüsse vergangener Zeit einverleiben konnte, einer Begegnung mit den Heiligen aus dem Morgenland, die ebenfalls nach dem Königskind suchten, fand die bunte Gruppe nun das Jesuskind mit seinen Eltern in einem Stall. Nach einem orientalischen Tee und einigen Plätzchen wurde die Heimreise in die Gegenwart angetreten. Viele Mitreisende waren so begeistert, dass sie nicht lange zögerten und sich gleich das nächste Ticket für die Reise in die Vergangenheit ergatterten.

Auch in diesem Jahr wird die Zeitmaschine wieder an den Start gehen. Zögern Sie nicht und lassen Sie sich entführen in den Zauber der Vergangenheit.